Objekt freistellen mit der Schnellmaske

Die Schnellmaske im GIMP kann dazu verwendet werden um z.B. ein Objekt in einem Bild zu maskieren um damit eine Freistellung zu produzieren. Der Schalter der Schnellmaske befindet sich unten links im Fenster der Arbeitsfläche. Der Schalter ist ein kleines rechteckiges Symbol. Je nach Schaltzustand ändert das Symbol sein Aussehen. Ist die Maske nicht aktiv, wird ein offenes bzw. im aktiven Zustand ein geschlossenes rotes Rechteck angezeigt. Wird die Schnellmaske eingeschaltet legt sich eine rote transparente Ebene über das Bild.

Im Folgenden werde ich die Methode der Freistellung mit der Schnellmaske mit einem Bild der marokkanischen Nationalflagge zeigen.

Aufgenommen habe ich das Bild im Dezember 2005 auf dem Königspalast in Rabbat. Das Bild kann zum Nacharbeiten heruntergeladen werden. Viel Spaß beim Nacharbeiten.



Schnellmaske einschalten

Einschalten der Schnellmaske erfolgt durch diesen Schalter. In dieser Einstellung ist die Maske aus.

Einschalten der Maske mit linken Mausklick oder der Tastenkombination [Umschalt] + [Q]



Schnellmaske eingeschaltet

Das Bild wird mit einer roten, transparenten Ebene überlagert.



schnellmsk4.jpg, 34 kB

Zum Malen auf der Schnellmaske jetzt ein Malwerkzeug auswählen. In diesem Beispiel ist es der Pinsel. Deckkraft und Pinselgröße oder Art hängt dann vom jeweiligen Bild ab. Hier ist etwas experimentieren angesagt.

Mit weißer Vordergrundfarbe werden die Bereiche ausgewählt. Sollte kein Weiß als Vordergrundfarbe eingestellt sein, dann klicke in das obere Feld, in diesem Fall ist es schon das weiße, dann öffnet sich der Farbauswahldialog in dem die Farbe dann eingestellt werden kann.

Durch Klicken auf die kleinen Pfeile kann die Vorder- mit der Hintergrundfarbe gewechselt werden.



Jetzt wird gemalt.
flagge7.jpg, 16 kB

Je nach dem wie ein Bild beschaffen ist, nimmt man die Fläche, die einem am wenigsten Arbeit macht. Für den Fall der Flagge habe ich hier den blauen Himmel gewählt.



flagge3.jpg, 88 kB

Um an den Randbereichen genauer zu zeichnen schaltet man das Bild in eine größere Zoomstufe. Ich habe hier 800% gewählt. Die Zoomstufen können am unteren Rand der Arbeitsfläche gewählt werden. Dazu ein Klick auf den Pfeil und wähle aus dem sich öffnenden Pulldownmenü die gewünschte Vergrößerung.


Es passiert, dass man zu weit in einen Bereich gemalt hat, der aber bestehen bleiben sollte. Das ist kein Problem. Wähle als Vordergrundfarbe schwarz und male damit über die zu korrigierende Stelle. Der Originalzustand wird restauriert.

Zum Weitermalen unbedingt wieder auf weiße Vordergrundfarbe schalten!



Auswahl fertig

Wenn alles ausgemalt ist, kann die Schnellmaske mit dem Schalter ausgeschaltet werden. „Laufende Ameisen” zeigen jetzt die Selektion an.

Je nach dem wie die Selektion durchgeführt wurde, laufen die „Ameisen” um das Objekt und den äußeren Rand.

Bei Selektion des Objektes laufen die „Ameisen” um das eigentliche Objekt. In diesem Fall kann die Auswahl direkt mit der Tastenkombination [Strg] + [C] in die Zwischenablage kopiert werden um sie dann z.B. in ein neues Bild einzufügen.


ausw_inv.jpg, 53 kB

Im Fall, dass der äußere Bereich des Objektes selektiert wurde, muss die Auswahl umgekehrt werden.

Dazu aus der Menüleiste die Auswahl wählen.
M E N Ü L E I S T E: Auswahl → Invertieren

Oder hintereinander eingeben:
Taste [A]
Tastenkombination [Strg] + [I]

Die Auswahl mit der Tastenkombination [Strg] + [C] in die Zwischenablage kopieren.



Ab in ein neues Bild
flagge2.jpg, 40 kB

Mit der Tastenkombination [Strg] + [Umschalt] + [V] wird die Zwischenablage in ein transparentes Bild kopiert.



flagge8.jpg, 64 kB

Neues Bild mit anderer Hintergrundfarbe erstellen und die Zwischenablage als neue Ebene einfügen.


M E N Ü L E I S T E: BearbeitenEinfügenals Neue Ebene



Tutorial to go

Für die jenigen die sich gerne ein Tutorial ausdrucken möchten, habe ich ein PDF-File zum Ausdruck bereitgestellt. Hier mit dem Klick wird es runtergeladen.

RSS-Feed dieser WebsiteRSS Feed

Impressum

Die URL dieser Seite ist: www.alschim.de/gimp/schnellmaske/index.php
©Copyright All Contents 2002 - 2017 A.Schimmeck
Commercial Use prohibited.