Schimmi's Paint Shop Pro Studio

Bilder vom Format 4:3 in das Format 3:2 wandeln

Das Bildformat einer Digitalkameras hat z.B. das Größenformat von 1680 Pixel hoch und 2240 Pixel breit. Das entspricht einem Verhältnis 3:4. Das erste Bild der Kornblume hat diese Format.

pspform1.jpg 3:4 Format



Das herkömmliche Bildformat hat aber in den meisten Fällen das Verhältnis 3:2 und entspricht so eigentlich dem gewohnten Bildformat. Für Papierabzüge bedeutet das z.B. eine Größe von 10 cm x 15 cm.


Möchte man jetzt gerne seine Bilder wieder im gewohntem Format haben, so müssen 3:4-Bilder umgeformt werden. Dabei ergeben sich auf Grund des Umrechnungsfaktors, Bildverzerrungen die nicht gewünscht werden.


Wie so etwas ausssehen kann, zeigt das zweite Bild der Kornblume. Hier ist die Verzerrung deutlich daran zu erkennen, dass der Kreis zu einem Ei geworden ist. Den Kreis habe ich hier eingefügt um die Verzerrung besser anzuzeigen. Denn ohne Kreis könnte das Bild noch so durchgehen.


Das zeigt, dass eine Verzerrung nicht immer unbedingt zu sehen ist. Bei einer Landschaftsaufnahme würde das fast garnicht auffallen. Aber für Bilder, bei denen es auf die Erhaltung der richtigen Proportionen ankommt, ist das nicht der richtige Weg.

pspform2.jpg 2:3 Format



Um aus dieser Ecke raus zu kommen, müssen wir aus dem 3:4-Bild nur einen Ausschnitt im Format 3:2 erstellen.

psp_cut.gif Das geht mit dem Ausschnittswerkzeug sehr einfach. Man startet mit dem A-Werkzeug links oben in der Bildecke und zieht nach rechts über die volle Breite ein rechteckiges Fenster auf. psp_ftsiz1.jpg, 6,8kB



psp_pnts.gif, 1012B Man läßt die Auswahl los und klickt jetzt die untere Linie an und zieht sie so weit nach unten, bis in der unteren der Statusleiste von PSP, der Faktor 1,5 angezeigt wird. Damit haben wir die richtige Ausschnittsgröße erzeugt.


Es ist auch möglich direkt über die Stilpalette „Beschneiden” den Bereich in Zahlen einzugeben. Die beiden Grafiken zeigen den Vorgang.

psp_schneid.gif, 6,0kB psp_ftsiz4.jpg, 15kB



psp_ftsiz3.jpg, 6,4kB psp_ftsiz2.jpg, 6,4kB psp_versch.gif, 1,3kB Mit dem Verschiebewerkzeug kann der Rahmen ebenso an die richtige Stelle geschoben werden und mit einem Doppelklick wird der neue Ausschnitt erstellt.


Das normale Fotoformat hat das Verhältnis 2:3, z.B. 10 cm x 15 cm.

Die einfachste Art ist die, das Bild mit einem Grafikprogramm (PSP) mit dem Faktor von 1,5 in der Größe zu ändern. Allerdings entstehen dann die o.a. Effekte. Unter Beibehaltung der Breite ergibt sich für den Ausschnitt folgende Berechnung:

                              Originalbreite x 2
          Neue Höhe = ------------------
                                     3
                                                        2240 x 2
          hier das Beispiel mit Daten = ----------  1493,333 also 1493
                                                             3
              

Somit hat das bearbeitete Bild die Größe von 2240 Pixel breit und 1493 Pixel hoch. Das entspricht einem Verhältnis von 2:3. Die Bilder können so zum Fotoservice geschickt werden und man bekommt die Abzüge in den gewohnten Formaten und ohne weiße Ränder.

RSS-Feed dieser WebsiteRSS Feed

Impressum

Die URL dieser Seite ist: www.alschim.de/psp_allg/fotosize/index.php
©Copyright All Contents 2002 - 2017 A.Schimmeck
Commercial Use prohibited.