Club Bentota, Paradise Island, Aluthgama, Sri Lanka

Klick hier um das Bild zu vergrößern.
Bildgröße ca. 250KB
Das Fenster wird nach 20 sek. geschlossen.   Klick hier um das Bild zu vergrößern.
Bildgröße ca. 250KB
Das Fenster wird nach 20 sek. geschlossen.

Das Empfangskomitee des Club Bentota! Die Überfahrt zum Hotel dauert etwa 10 Minuten. Jetzt bekommt man schon den ersten Eindruck der Umgebung.

 

Im hinteren Teil der Anlage befinden sich die "Deluxe Bungalows". Diese sind auch empfehlenswert, da die normalen Zimmer sehr klein sind. Im Zimmer gibt es einen kleinen Schreibtisch, zwei Stühle und einen Couchtisch.

Klick hier um das Bild zu vergrößern.
Bildgröße ca. 250KB
Das Fenster wird nach 20 sek. geschlossen.   Klick hier um das Bild zu vergrößern.

Die Anlage ist in einem gepflegten Zustand. Hier sind die "Deluxe Bungalows" zu sehen.

 

Gang zur Rezeption und den Bungalows. Alle Gänge sind Überdacht, denn es kann auch mal regnen.

Klick hier um das Bild zu vergrößern.
Bildgröße ca. 250KB
Das Fenster wird nach 20 sek. geschlossen.   Klick hier um das Bild zu vergrößern.
Bildgröße ca. 250KB
Das Fenster wird nach 20 sek. geschlossen.

Schön dekorierte Tische laden zum Essen ein. Das Personal ist ausser-ordentlich freundlich und hilfsbereit.

 

Hier ein Blick auf die Terrasse. Im Hintergrund fließt träge der Bentota-Fluß.

Klick hier um das Bild zu vergrößern.
Bildgröße ca. 250KB
Das Fenster wird nach 20 sek. geschlossen.   Klick hier um das Bild zu vergrößern.
Bildgröße ca. 250KB
Das Fenster wird nach 20 sek. geschlossen.

Ein Barbeque macht Appetit auf mehr. Alle Speisen sind lecker hergerichtet. Die Ausgabe der Speisen erfolgt in Buffetform zur Selbstbedienung.

 

Ebenso wie internationale Küche, gehört auch die Ayurveda-Küche dazu. Täglich wechselt das Essensthema. Alles ist sehr abwechslungreich.

Klick hier um das Bild zu vergrößern.
Bildgröße ca. 250KB
Das Fenster wird nach 20 sek. geschlossen.   Klick hier um das Bild zu vergrößern.
Bildgröße ca. 250KB
Das Fenster wird nach 20 sek. geschlossen.

Einen überlaufenden Strand gibt es hier nicht.

 

Leere Strände laden zum laufen ein.

Klick hier um das Bild zu vergrößern.
Bildgröße ca. 250KB
Das Fenster wird nach 20 sek. geschlossen.   Klick hier um das Bild zu vergrößern.

Der hoteleigene Schattenplatz. Liegen, Auflagen und Handtücher stehen genug zur Verfügung.

 

Für all den Service sorgt der Strand- und Liegenchef. Er hat im laufe der Zeit eine Strandbibliothek angelegt, sodass es keinem Langweilig wird.

Klick hier um das Bild zu vergrößern.
Bildgröße ca. 250KB
Das Fenster wird nach 20 sek. geschlossen.   Klick hier um das Bild zu vergrößern.
Bildgröße ca. 250KB
Das Fenster wird nach 20 sek. geschlossen.

Hier und da gibt es schwergwichtigen Besuch. Strandhändler bieten ihre Waren an. (Auch sehr preiswert Zigaretten)

 

Blick vom Liegeplatz zum Strand.

Klick hier um das Bild zu vergrößern.
Bildgröße ca. 250KB
Das Fenster wird nach 20 sek. geschlossen.   Klick hier um das Bild zu vergrößern.
Bildgröße ca. 250KB
Das Fenster wird nach 20 sek. geschlossen.

Vom Animationsteam wird Abends Unterhaltung geboten.

 

Ein bis zweimal wöchentlich treten lokale Unterhaltungskünstler auf.

Wir waren im Januar 2003 in dieser Anlage. Sie liegt auf einer Landzunge zwischen dem Meer und dem Bentota-Fluß. Gewohnt haben wir in einem der Bungalows. Dieser ist vorzuziehen da die Zimmer im Haupthaus viel kleiner sind.

Die Bungalows sind gut ausgestattet, haben Klimaanlage und einen Deckenventilator. Die Anlage ist sehr schön. An der Bar gibt es leckere Fruchtcocktails sowie alle anderen üblichen Getränke.

Zur Anlage gehört eine Ayurveda-Station, wo man sich massieren lassen kann. Dieses gehört leider nicht zum AI-Programm (sollte man aber unbedingt mal machen).

Es ist ratsam Mückenspray und eine "Creme nach Stichen" oder ähnl. mitzunehmem. Ein Animationsteam sorgt auch tagsüber für Unterhaltung in Form von sportlichen Aktivitäten. Als da währen Volleyball, Wassergymnastik, Beachboccia usw. Auf dem Fluß besteht die Möglichkeit Wasserski zu laufen.

Für die jenigen, die noch ein paar Bilder dieser ehemals sehr schönen Anlage sehen wollen, habe ich noch eine Seite nachgefügt. Diese ist hier zur zweiten Seite erreichbar. Vielleicht erkennt jemand diese kleine weiße Grafik wieder. Sie ist ein Abbild der Verziehrung, die an allen Gebäuden zu sehen war.

RSS-Feed dieser WebsiteRSS Feed

Impressum

Die URL dieser Seite ist: www.alschim.de/reisen/srilanka03/index.php
©Copyright All Contents 2002 - 2017 A.Schimmeck
Commercial Use prohibited.