Yaxchilán & Bonampak

Bonampak, Bundesstaat Chiapas - Mexiko

Coat of arms of Mexico.svg  - Yaxchilán & Bonampak Frontera Corozal

M10 Mexiko 20160319 090159 6630 - Yaxchilán & Bonampak

Frontera Corozal, Chiapas

Heute ist eine Bootstour angesagt. Wir fahren zur Ruinenstadt Yaxchilán, die auch  „Stadt der grünen Steine“ genannt wird. Die Bootsfahrt auf dem Usumacinta-Fluss dauert ca. 1 Stunde.

 

Coat of arms of Mexico.svg  - Yaxchilán & Bonampak Yaxchilán

M10 Mexiko 20160319 101119 6675 - Yaxchilán & Bonampak

Yaxchilán („Grüne Steine“)

Die Ruinenstadt liegt direkt an der Grenze zu Guatemala. Bekannt geworden ist diese archäologische Stätte durch die große Zahl dort gefundener Skulpturen. Yaxchilán war eine bedeutende Stadt und die dominante Macht in der Region Usumacinta.

 

Coat of arms of Mexico.svg  - Yaxchilán & Bonampak Bonampak

M10 Mexiko 20160319 140328 6809 - Yaxchilán & Bonampak

Bonampak, Bundesstaat Chiapas - Mexiko

Die Ruinenstadt Bonampak ist berühmt durch ihre Wandgemälde, die von einer Schülerin der berühmten Malerin Frida Kahlo restauriert wurden. Die Stadt liegt an der Grenze zu Guatemala. Bonampak bedeutet auf Maya „bemalte Wand“.

Bevor man den Raum betreten kann, müssen alle mit sich geführten Dinge die ausßen getragen werden, wie z.B. den Rucksack oder sonstige Sachen die irgendetwas beschädigen könnten, abgelegt werden. Fotografieren ist ohne Blitz erlaubt. Wächter passen gut auf, dass den Gemälden nichts passiert, was man ja auch verstehen kann.

Die Fresken stellen den Herrscher und sein Gefolge, Tribut- und Kriegsszenen, ein Strafgericht, Tanzszenen und Blutopfer von Adligen dar. Die Fresken spiegeln das soziale Leben der Mayagesellschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.