" />Zigarren und Wasserfall - Home

6./7.Tag - 19./20.03.2018 • Zigarren und Wasserfall

Fabrica de Puro Plasencia Cigars, Estelí - Nicaragua

Coat of arms of Nicaragua (1854).svg - Zigarren und Wasserfall Planänderung

M1 nicaragua 20180319 090434 0674 - Zigarren und Wasserfall

Fabrica de Puro Plasencia Cigars, Estelí - Nicaragua

Da der vorherige Tag ein Sonntag war, musste der Reiseplan etwas umgestellt werden. Die Tabakfabrik, die wir besichtigen wollten, hatte natürlich am Sonntag nicht geöffnet. Also besuchen wir sie heute, am Montag. Die Firma Plasencia liegt im Orteil El Rosario der Stadt Estelí und ist ein alter Familienbetrieb.
Eine Mitarbeiterin des Hauses führte uns durch die Fabrikationshallen und erklärte jeden Arbeitsgang. Natürlich wurde auch auf die Familiengeschichte der Gründerfamilie Plasencia eingegangen.
Im Gegensatz zu einer kubanischen Zigarrenfabrik, die ich mal besuchte, konnte hier überall fotografiert und mit den Mitarbeitern geredet werden.

Coat of arms of Nicaragua (1854).svg - Zigarren und Wasserfall Salto de Estanzuela

M1 nicaragua 20180319 113809 0739 - Zigarren und Wasserfall

Salto de Estanzuela - Nicaragua

Auf dem Weg nach Somoto  machen wir noch einen kleinen Stopp bei einem Wasserfall. Der 40 m hohe Wasserfall Salto de Estanzuela ist aufgrund der Trockenheit eher ein Rinnsal. Einige unserer Reisegruppe gehen hier baden, ich streife lieber mit der Kamera durch die Umgebung.

Es könnte ein schöner Ort sein, wenn nicht überall so viel Müll rumliegen würde. In jeder Ecke liegen Plastikflaschen und anderer Unrat.

Hier hatte ich die Gelegenheit ein paar Schmetterlinge zu fotografieren.

Coat of arms of Nicaragua (1854).svg - Zigarren und Wasserfall Camping bei Somoto

M1 nicaragua 20180319 162546 0800 - Zigarren und Wasserfall

Camping im Valle de Sonis, Departamento de Madriz - Nicaragua

Dann machten wir uns auf den langen Weg nach Somoto, unterwegs machen wir noch einen Stopp an einem Supermarkt um uns  mit dem einzudecken, was man so auf dem Campingplatz braucht.

Am Campingplatz angekommen, schnappen wir uns das Tagesgepäck, die Koffer bleiben im Bus und wir begeben uns auf eine Wiese. Vom Gras ist nicht mehr viel zu sehen,  hier bauen wir unsere Zelte auf. Bis zum Abendessen, was uns die Familie des Campingplatzes zubereitet, bleibt noch etwas Zeit. Mit unseren örtlichen Guides machen wir uns auf den Weg, um von einem Hügel aus, den Sonnenuntergang zu beobachten.

Nach dem Abendessen, gehen wir zu unseren Zelten und nehmen die Stühle mit, die wir dann rund um das bereits angezündete Lagerfeuer stellen. Wir sitzen noch eine weile zusammen bis dann einer nach dem anderen sich in sein Zelt verkriecht. Gemütlich war es nicht, der Boden war sehr hart und die Nacht kühl. Leider war auch hier wieder zu sehen, das der Müll ein großes Problem darstellt. Der Abfall wird einfach „hinter das Haus” geworfen und dann irgendwann verbrand.

Coat of arms of Nicaragua (1854).svg - Zigarren und Wasserfall Schwimmen und Klettern im Somoto-Canyon

20180320 093511 900 - Zigarren und Wasserfall

Canón de Somoto - Valle de Sonis, Departamento de Madriz, Nicaragua
©Markus Flesch

Früh am Morgen des nächsten Tages, bauen wir unsere Zelte ab. Nach einem opulenten Frühstücke mit Reis, gebratenen Bananen und Bohnen, machen wir uns auf den Weg zum Canyon. Etwa 2 km haben wir zu gehen, bis wir die Schlucht erreichen. Hier sind feste Sandalen, die auch wasserbeständig sind, anzuraten. Es wird geklettert und geschwommen. Es gibt keine Möglichkeit am Canyon vorbei zu gehen. Wer dort mit will, muss klettern und schwimmen können.

Am Canyon angekommen geht das Klettern auch schon los, dicke Felsen und Steine sind zu überwinden, bis wir das erste Mal zum Wasser kommen. Zwei einheimische Guides begleiten uns, wobei einer den wasserdichten Rucksack trägt, in dem wir uns Sachen trocken deponieren können. Ich habe mich entschieden meine Kamera nicht mitzunehmen, was sich auch als gut und richtig erwiesen hat. Also gibt es hier keine eigenen Bilder, hier auf dieser Seite. Freundlicher Weise hat mir Markus ein paar Bilder zur Verfügung gestellt.

Für den interessierten LeserIn gibt es den Link zu Bilder vom Somoto Canyon, die ich bei google gefunden habe.

Coat of arms of Nicaragua (1854).svg - Zigarren und Wasserfall Zur Finca Eco Turistia Agues del Arenal

Nach diesem Abenteuer machen wir uns auf den langen Weg nach Aranjuez, wo wir dann am späten Nachmittag auf der Finca Eco Turistica Aguas del Arenal eintreffen. Es ist ein Ort zum entspannen. Wir beziehen unsere einfachen Zimmer und bekommen hier ein Abendessen.

flickr - Zigarren und Wasserfall flickr

flickr as - Zigarren und Wasserfall

Alexander Schimmeck bei flickr

Wer größere Bilder sehen will, kann sich auch auf meinem flickr-Account umschauen. Hier habe ich die Bilder der jeweiligen Etappen in Alben zusammen gefasst.

Für die Fotointeressierten gibt hier auch zusätzliche Informationen wie z.B. die Exif-Daten und mit welcher Kamera und Objektiven fotografiert wurde.

Klicke auf den u.a. Link. Es wird ein neues Register(Tab) im aktuellen Browser geöffnet.

Album: Plasencia - Nicaragua
Album: Salto de Estanzuela - Nicaragua

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!